Download Afono® 365

 


Hier können Sie die Afono® 365 herunterladen und in Demoversion testen

HINWEIS: Der Hersteller erweitert derzeit den Funktionsumfang der Kassensoftware.

Wir informieren an dieser Stelle sobald der volle Funktionsumfang (inkl. Faktura) zur Verfügung steht

TIPP Einzuplanende Installationsszeit nur 2-5 Minuten
 
 
 
 

1) Systemvoraussetzungen

  • Betriebssystem
    • Arbeit an einem PC: Windows10
    • Arbeit im Netzwerk / Filialen:
      • Kassen- und Büro Arbeitsplätze: Windows10
      • PC auf dem die Datenbank laufen soll: Windows10 oder Windows Server 2012, 2016 etc.
  • Bon Drucker mit seriellen oder Ethernet / LAN Port
  • Bildschirmauflösung: Mindestauflösung 1024 x 768 Pixel. Für Bildschirme im 16:9 Format empfehlen wir Ihnen eine Auflösung von 1600 x 900 (oder höher) Pixel
  • Prozessor: Ab Intel Celeron 2 GHz oder höher
  • Freier Festplattenspeicher und RAM: ab 4GB RAM, empfohlen 8 GB, 250 MB freier Festplattenspeicher zzgl. Speicherbedarf der Stamm- und Buchungsdaten
  • Ein freier USB Anschluss oder Card Reader für die TSE
  • Optionale Geräte: Touchscreen und POS kompatible Geräte (z.B. Barcode Scanner, Kundendisplay, Kassenlade etc).

2) Download & Installation

Laden Sie Afono 365 mit Klick auf den "DOWNLOAD" Button herunter und starten Sie die Installation mit einem Doppelklick auf die heruntergeladene Datei.

Auf Ihrem Bildschirm befindet sich nun das Afono Install Center, öffnen Sie es mit einem Dopelklick:
 
  1. Klick auf 'Datenbank Server installieren'
  2. Klick auf 'Programm installieren'
TIPP  Der Datenbank Server muss nur ein Mal installiert werden --> auf dem PC, auf dem die Datenbank laufen soll.


3) Firma / Mandant anlegen

Starten Sie das neue Programm mit einem Doppelklick auf das Symbol 'Afono 365 Handel' (die Kasse fragt beim allerersten Start nach dem Datenbank Server)
 
  1. Klick auf 'Neuen Mandant anlegen'
  2. Klick auf 'Neuen Mandant erstellen'
  3. Klick auf 'Assistent starten'
TIPP  Falls Sie Daten aus einer Vorgänger-Version übernehmen möchten, verwenden Sie die Anleitung im Kunden Center unter 'Umstieg von älteren Versionen'

Mandant anlegen
 

Im sich öffnenden 'Firmenassistent' geben Sie die Daten Ihrer Firma ein.

Mandant Name

Unter "Mandant Name" tragen Sie die gewünschte Mandanten-Bezeichnung ein (keine Sonderzeichen, keine Umlaute)

Der Mandant Name wird angezeigt wenn Sie das Programm starten, es können verschiedene Mandanten zur Auswahl angelegt werden.

Wenn Sie eine Testfirma anlegen möchten, können Sie den Mandenten z.B. "Testfirma" nennen.

TIPP  Die Stammdaten des Testmandanten können später bei Bedarf in den regulären Mandanten übernommen werden, so dass man sauber ohne Testbuchungen beginnt (Siehe 5.)


Finanzdaten

Im Reiterkärtchen "Finanzdaten" geben Sie an welche Bankdaten auf Belegen gedruckt werden sollen.


Kontenrahmen

Unter "Kontenrahmen" können Sie zwischen SKR03, SKR04 oder einem eigenen Kontenrahmen wählen.

Wenn Sie einen Kontenrahmen wählen wird dieser zum DATEV Datenaustausch mit Ihrer Buchhaltung verwendet, standardmäßig ist SKR03 hinterlegt, der in den meisten Fällen auch passen sollte.

TIPP  Wenn Sie kein DATEV verwenden, müssen Sie unter "Kontenrahmen" und "Datev Mandant-Nr" nichts eintragen.


Steuersätze

Im Reiterkärtchen "Steuersätze" legen Sie Ihre verwendeten Steuersätze fest.


Administrator Konto

Im Reiterkärtchen "Administrator Konto" legen Sie den Benutzer fest, der alle Rechte am Programm haben soll.

TIPP  Notieren Sie sich die eingegebene PIN :-)

Zum Abschluss klicken Sie auf "Mandant erstellen"
 

Mandant anlegen

4) Stammdaten aus Testmandanten übernehmen

Bei Freischaltung der Software können die Daten aus der Testfirma übernommen werden.

Gehen Sie dazu nach dem Start der Software oben links auf "Neuen Mandant" und "Stammdaten aus anderem Mandant übernehmen"

5) TSE Zertifikat

Informationen und Download zum TSE Zertifikat finden Sie hier:

  Bild TSE Zertifikat