TSE Update


Die einzuplanende Zeit für die Installation liegt bei ca. 5 Minuten  

Der Zeitaufwand für die Datenübernahme ergibt sich aus dem Datenvolumen, hier sollten zwischen 10 Minuten bis zu 2 Stunden eingeplant werden.

Bitte beachten Sie unbedingt die Anleitung!

TIPP  Supportkunden benutzen bitte unsere eigens für Vertragskunden entwickelte Step By Step Einrichtung.
 

Hardware Check

Bitte stellen Sie unbedingt sicher, dass sowohl das Betriebssystem als auch der verwendete Bon Drucker TSE kompatibel sind:

TIPP  Wenn Sie einen Supportvertrag besitzen und den speziell für unsere Vertragskunden entwickelten TSE Kompatibilitäts-Check positiv durchlaufen haben, müssen Sie hier nichts mehr tun.

 

 
 

Schrittweise TSE Einführung Deutschland

1) Welche TSE Fristen gelten

Bild TSE

2) Wann erfolgt die Auslieferung der TSE

  • Die flächendeckende Auslieferung der TSE Sticks ist abgeschlossen.
  • Die Lieferung erfolgte gruppenweise nach Bestelldatum.
  • Hier können Sie sich Ihr TSE Zertifikat herunter laden: Download TSE Zertifikat
TIPP  Bitte bewahren Sie Ihren TSE-Stick bis zur Inbetriebnahme sicher auf.

3) Wann erfolgt die Inbetriebnahme der TSE

  • Läden die im April geöffnet haben müssen die TSE bis 01.04.2021 in Betrieb nehmen.
TIPP  Wenn Ihr Geschäft noch geschlossen ist, reicht es aus die Inbetriebnahme vorzunehmen wenn Sie wieder eröffnen können.

4)  Wann erfolgt die Registrierung beim Finanzamt

  • Die TSE muss vom Steuerpflichtigen beim Finanzamt registriert werden, sobald das Finanzamt seine Übermittlungsmöglichkeit bereitgestellt hat.
  • Da es wahrscheinlich keine bundesweit einheitliche Registrierungsmöglichkeit geben wird, muss abgewartet werden, wie sie in den einzelnen Ländern vonstatten geht.
  • Wir informieren Sie, sobald die Finanzämter weitere Informationen bereitstellen.
WICHTIG Von ungefragten Registrierversuchen per Zettel ist abzusehen - genau das wollen die Finanzämter vermeiden




 

 

   
   
Versionshistorie

ab Version 7.0.125


1. Belegausgabepflicht
2. Digitaler Kassenbon
3. Finanzamtsschnittstelle DSFinV-K

Bild Vorbereitung Digitaler Kassenbon

TIPP  Der Button "Digitaler Kassenbon" ist vorbereitet, wir informieren sobald die App verfügbar ist.
 

DinA4 Druck?

Wenn anstelle des Kassenbons standardmäßig ein DinA4 Beleg ausgegeben werden soll, setzen Sie folgende Einstellung:
 
Einstellungen > Programmeinstellungen > Standard Belegdruck > "Formular Drucker"
 
TIPP  Wenn Sie nur "ab und zu" einen DinA4 Beleg drucken möchten, legen Sie die Funktion "Belegdruck" auf eine freie Schnellwahltaste und klicken dann bei Bedarf auf diese Taste und wählen "Formular Druck"
 
Alternativ können Sie im Bonjournal den gewünschten Bon anklicken und unten auf "Drucken" gehen.

 

ab Version 7.0.104


1. Länder Fiskalisierung
 
  • Deutschland - Implementierung der TSE Schnittstelle für den TSE Stick
  • Österreich - Implementierung der TSE Schnittstelle für den RKSV Stick

 

ab Version 6.1.120


1. Vorbereitung TSE Deutschland
  • Erster Schritt zur Einführung der TSE Deutschland
  • Die Version zur TSE Vorbereitung enthält das Tool zur Übernahme Ihrer Daten aus der alten in die neue Kassensoftware, zu finden unter dem Menüpunkt "GoBD Daten > TSE Daten Bereitstellung"

 

ab Version 6.1.108


1. Mehrere Scan Codes pro Artikel Kundenwunsch
 
Ab sofort sind pro Artikel beliebig viele Scan-Codes bzw. EANs / Barcodes hinterlegbar. Die ScanCodes müssen mindestens 8-stellig sein.

Mögliche Einsatzbereiche
 
  • Produkt bleibt gleich - Barcode ändert sich
  • Produkt wird von verschiedenen Lieferanten bezogen und jeder Lieferant bringt seinen eigenen Strichcode an
  • Lieferant liefert ein und dassselbe Produkt mit unterschiedlichen Barcodes
  • Sie wollen Artikelnummern, Bestellnummern oder sonstige Numern scannen
 
Funktion verwenden:
Stammdaten > Artikelstamm > Artikelstammblatt > Reiterkärtchen "Scan Codes" 

TIPP  Das Ganze funktioniert auch beim Artikelimport

Fügen Sie Ihrer Artikelliste einfach eine Spalte "ScanCodes" hinzu (Scancodes durch Raute trennen)


 

ab Version 6.1.104


1. Ein Klick-Preisaktion - "Rabatt auf Alles" mit nur einem Klick Kundenwunsch
 
In eine Preisaktion können neben einzelnen Artikeln oder einzelnen Warengruppen nun auch alle Artikel mit nur einem Mausklick aufgenommen werden.

Damit lassen sich Aktionen wie "Rabatt auf Alles 10%" mit minimalem Aufwand und binnen kürzester Zeit vorbereiten. Wie immer kann dabei der Preisaktions-Zeitraum und die Höhe des Rabattes frei gewählt werden.

Zusätzlich wurde die Listenansicht der Preisaktionen um die Spalte "Warengruppe" erweitert und sortierbar gemacht. So kann man bestimmte unerwünschte Warengruppen wie "Versand" u.Ä. gezielt entfernen.
 
Funktion verwenden:
Verwaltung > Preisaktionen > Warengruppe hinzufügen > "Alle Warengruppen"
 

ab Version 6.1.100 


1. Neue EU Gutschein Regelung ab 01.01.2019

Mit der Richtlinie (EU) 2016/1065 des Rates vom 27.6.16 zur Änderung der MwStSystRL wird die umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Gutscheinen in der EU einheitlich geregelt.
 
Die Begriffe Einzweck- und Mehrzweck-Gutschein werden gesetzlich festgeschrieben Art. 30a MwStSystRL.

Die Regelungen gelten für alle nach dem 31.12.18 in der EU ausgestellten Gutscheine. Welche Einstellung für Sie ab 01.01.2019 verpflichtend ist erfahren Sie von Ihrem Steuerbüro.

ACHTUNG  Sie müssen die gesetzlich vorgeschriebene Einstellung der Kassensoftware auch dann vornehmen wenn Sie keine Gutscheine verkaufen. Ab Januar 2019 ist wieder verstärkt mit unangekündigten Kassennachschauen zu rechnen, bei denen die eingesetzte Kassensoftware geprüft wird ...mehr Information zum Gutscheingesetz 2019

Beispiele

A) Kassensysteme die ausschließlich Artikel mit 19% Umsatzsteuer verkaufen, müssen die Einstellung "Einzweckgutschein" verwenden und als Steuersatz 19 % eintragen.
B) Kassensysteme die ausschließlich Artikel mit 7% Umsatzsteuer verkaufen, müssen Sie wahrscheinlich die Einstellung "Einzweckgutschein" verwenden und als Steuersatz 7 % eintragen.
C) Kassensysteme die Artikel mit 7% und 19 % Umsatzsteuer verkaufen, können Sie wahrscheinlich die Einstellung "Mehrzweckgutschein" verwenden. Ein Steuerstz wird in diesem Fall nicht benötigt.

Funktion verwenden:
Einstellungen > Programm Einstellungen > Gutscheine
Kassenoftware mit Einzweckgutschein und Mehrzweckgutschein

 
2. DATEV Export Steuerbüro Kundenwunsch

Im Navigationsmenü -> Auswertungen steht eine neue Funktion für den Export von Datev Buchungen zur Verfügung.

Diese Daten können im CSV, XLS, XML oder Textformat gespeichert werden. Dabei kann ein beliebiger Zeitraum für den Export gewählt werden.

Funktion verwenden:
Einstellungen > Programm Einstellungen > Finanzdaten
 
DATEV Kassensoftware


 
3. GoBD Datenträgerüberlassung und Systemprotokoll
 
In der Datenträgerüberlassung nach GoBD wird zusätzlich zum gesetzlich vorgeschriebenen Datum auch die Uhrzeit der Kassenbewegung dokumentiert.
 
Im Systemprotokoll werden Änderungen von Benutzerdaten, Systemeinstellungen, Systemrechten, Firmendaten und Programmeinstellungen gespeichert.

Bei Bedarf kann das Protokoll zusammen mit der Datenträgerüberlassung nach GoBD exportiert werden.



 
4. Unbegrenzte Parkmöglichkeit für Kassenbons Kundenwunsch
 
Vielgewünscht war auch die Funktion mehrere Kassiervorgänge zu parken. Ab sofort ist es möglich beliebig viele Kassiervorgänge der Kassierer zu parken.

Das parallele Parken mehrerer Kassiervorgänge ist ebenso möglich wie die Übergabe eines Kassiervorgangs an einen anderen Kassierer.

Wenn ein Bon geparkt werden soll klicken Sie auf "Parken", wenn ein Bon zurück geholt werden soll, klicken Sie auf "Laden".

Funktion verwenden:
Kasse > Kassenbetrieb > Artikel buchen > "Parken" bzw. "Laden"

Kassenbons unbegrenzt parken


 
 
5. Artikel Verkaufsentwicklung Kundenwunsch

Einen schnellen Überblick zur Verkaufsentwicklung finden Sie nun auch direkt in Ihrem Artikelstamm.

Die Historie zeigt die Umsatzentwicklung jedes Artikels im Lauf der Jahre an.

Funktion verwenden:
Stammdaten > Artikelstamm > Artikel auswählen > Klick unten rechts auf Historie
 
Kassensoftware Artikel Historie

 
6. NULL X-Bon / Z-Bon
 
Die Erstellung von Zwischenberichten und Kassenabschlüssen ist nun mehr auch ohne Buchungen möglich. Bei Bedarf kann ein Kassenabschluss auch zu umsatzlosen Zeiten erstellt werden.
 
 
 
7. Kundenbelege auf einen Blick Kundenwunsch
 
Neben offenen Rechnungen und Aufträgen werden nun auch die Kassenbelege eines Kunden direkt im Kundenstamm aufgelistet.

Nach wie vor sind die Kassenbelege natürlich auch an jeder anderen relevanten Stelle der Kassensoftware zugänglich.

Sie finden die Belege dort unter "Aufträge" und "Kassenbelege".

Funktion verwenden:
Stammdaten > Kunden > Artikel auswählen > Klick unten rechts auf Historie
 
Kassensoftware Kunden Beleghistorie

 
8. Integrierte MDE-Schnittstelle
 
Die MDE-Schnittstelle dient der Arbeit mit MDE-Geräten an der Kasse, die MDE-Schnittstelle ist nun in allen Versionen standardmäßig freigeschaltet.

MDE-Geräte können in der Kassensoftware folgendermaßen eingesetzt werden:
 
  • Bestellungen, Wareneingänge
  • Erstellung von Kassenbons, Rechnungen, Angeboten und Lieferscheinen
  • Erstellung von Drucksachen wie Etiketten und Artikellisten etc.
 

ab Version 6.0.193


1. Geschwindigkeit für ältere Hardware Kundenwunsch

Kassen mit älterer Hardware oder sehr großen Datenbanken werden im Lauf der Zeit langsamer, hier kann das Einspielen des Updates die Geschwindigkeit spürbar erhöhen.

Hinweis  Kassen mit dem veralteten Betriebssystem XP können nicht mehr lange unterstützt werden, bitte planen Sie den Umstieg auf ein aktuelles System zeitnah ein.
 
TIPP  Beim Umstieg auf ein neues Kassensystem können wir Ihre Daten aus der alten Kasse übernehmen, alte Peripheriegeräte wie Bondrucker und Kassenlade etc. lassen sich oft weiter verwenden.

...zum Angebot für alte Kassen mit Datenübernahme

ab Version 6.0.192


1. DSGVO

ab Version 6.0.191



1. GoBD Update, dringender Bugfix Deutschland, Österreich
 
Korrektur GoBD Lagerprotokoll

Bei Weiterführung von Angeboten und Bestellungen wurde kein Lager gebucht
 
2. Erweiterte Importfunktion Kundenwunsch

Artikelimport ist nun auch in Version EASY mit EK Preisen möglich

3. Bugfixes

Behebung Fehlercode 438, Klick auf "Programmeinstellungen" löste temporär eine fehlerhafte Darstellung der Schnellwahltasten Farben aus

Korrektur der Kundensortierung, bei Verwendung der Suche wurden Kunden nicht korrekt sortiert
 
2. Neue Funktion sortierbare Kundensuche Kundenwunsch

Kundensuche mit einzeln sortierbaren Spalten
 
Bereitstellung in den Modulen Kasse, Aufträge, Stammdaten

Funktion verwenden:
Kasse > Kassenbetrieb > "F4" oder "Kunde"
Stammdaten > Kunden > "Suchen"
Ihre Aufträge > Neuer Auftrag > "Jetzt Suchen"

Kassensoftware mit Kunden
 

ab Version 6.0.183



1. Performance Erhöhung für langsame Netzwerke
 
Die Buchungsgeschwindigkeit im Netzwerkbetrieb wurde erhöht
 
2. Inbetriebnahme TSE Österreich
 
Mit Erscheinen des Updates kann die in Österreich erforderliche TSE in Betrieb genommen werden.

TIPP  Mit unserem "Rundum Sorglos Paket" liefern wir Ihnen die benötigte Fiskalhardware und übernehmen komplett deren Einrichtung

...mehr Info zur Registrierkassenpflicht Österreich

ab Version 6.0.164



1. Automatisierter Druck von Eintrittskarten sowie Etiketten für Coffee to Go, Bubbles etc. Kundenwunsch

Beim Verkauf von Eintrittskarten, Tickets, Coffee to Go, Bubble Tea u.ä. Produkten kann der Druck eines dazugehörenden Beleges automatisiert erfolgen.

Der automatische Belegdruck beim Verkauf kann dabei für eine frei wählbare Warengruppe erfolgen.

Funktion verwenden:
Einstellungen > Programmeinstellungen > Ticketdruck > Warengruppe und Druckvorlage auswählen

Bild 1) Warengruppe und Druckvorlage auswählen

Kassensoftware für Museum

Bild 2) Automatisierter Druck bestimmter Belege direkt beim Verkauf

Kassensoftware Museum Ticketdrucker              Kassensoftware für Museum mit Eintrittskarten Druck

 

ab Version 6.0.160



1. Buchungsdaten Import Kundenwunsch

Nach Anlegen einer neuen Firma ist der Datenimport aus einer bestehenden Firma nun auch inkl. Buchungsdaten auf Knopfdruck möglich.

Dabei können neben den Lagerbeständen und der Schnellwahltastenbelegung nun auch Kassenbons, Kassenabschlüsse und Rechnungen etc. in eine neue Firma übernommen werden.

TIPP Der zu übernehmende Buchungszeitraum ist frei wählbar - so können z.B. nur die letzten 3 Jahre übernommen werden oder es kann auch rückwirkend ein neues Buchungsjahr erstellt werden.

Funktion verwenden:
Neue Firma anlegen > Firma öffnen > In der Benutzeranmeldung rechts oben auf den Firmennamen klicken > "Stammdaten importieren"

Bild 1) Datenimport öffnen

Kassensoftware Buchungsdaten in neue Firma übernehmen

Bild2) Daten importieren

Kassensoftware Buchungsdaten importieren

 
2. SQL-Server Unterstützung Kundenwunsch

Die Kassensoftware unterstützt nun auch als SQL-Server, bereits laufende Systeme können inkl. Übernahme von Stammdaten und Buchungsdaten auf SQL Server umgestellt werden.
Wenn Sie SQL-Datenbanken einsetzen möchten kontaktieren Sie uns bitte unter Tel. 03302 280 37 45

 
3. Ausfallsicherheit von EC-Zahlungen Kundenwunsch

Kartenzahlungen können selbst dann verbucht werden wenn die Verbindung zu einem direkt angesteuerten EC-Terminal abreißt ohne dass die ZVT-Schnittstelle umgestellt werden muss.

Funktion verwenden:
Der Dialog kommt automatisch falls die Kasse keine Rückmeldung vom EC-Gerät erhält

 
4. Kundendisplay Leerlauftext bei abgemeldeter Kasse

"Willkommen"

 

5. Gutschriften über die Kasse Kundenwunsch
Gutschriften können jetzt genau wie Rechnungen, Lieferscheine und Angebote auch über die Kasse erstellt werden.

Funktion anlegen:
Kasse > Rechtsklick auf eine freie Schnellwahltaste > Buchungen als Auftrag übergeben > Gutschrift
 
Funktion verwenden:
  1. Artikel wie gewohnt an der Kasse buchen
  2. Klick auf Schnellwahltaste "Gutschrift"

     
Kassensoftware mit Gutschrift Funktion



 
6. Automatisierte Bankentnahme bei Kassenabschluss Kundenwunsch
 
Kassensoftware Bankentnahme


 
  7. Rechnungsausgangsbuch mit Stornoinformationen

Funktion verwenden:
Verwaltung > Ihre Aufträge > Datei > Rechnungsausgangsbuch drucken


Kassensoftware Rechnungsausgangsbuch
  

ab Version 6.0.147



1. Farbige Schnellwahltasten Kundenwunsch


Schnellwahltasten können nun nicht  nur nach Belieben mit Artikeln, Set-Nummern, Funktionen und Berichten belegt werden, sondern lassen sich auch farbig darstellen

Funktion verwenden:
Kasse > Kassenbetrieb > Rechtsklick auf eine Schnellwahltaste

Kassensoftware 6.0 farbige Schnellwahltasten


 

2. Passend gegeben Button Kundenwunsch
 
Wenn Kunden passend bezahlen können Sie dafür den Button "Passend" im Wechselgelddialog nutzen

Funktion verwenden:
Kasse > Kassenbetrieb > Wechselgelddialog: "Passend"

Kassensoftware 6.0 Button passend gegeben


 
  3. Änderung Bestellung und Wareneingang: Feld "Anzahl" mit mehreren Nachkommastellen

Bei Bestellungen und Wareneingängen kann unter "Anzahl" eine Menge mit mehreren Nachkomma-Stellen angegeben werden

Funktion verwenden:
Stammdaten > Artikelstamm > Bestellungen
Stammdaten > Artikelstamm > Wareneingang erfassen


 
4. Änderung Bestellung: Sortierung der Bestell-Liste in Reihenfolge der Eingabe Kundenwunsch


Funktion verwenden:
Stammdaten > Artikelstamm > Bestellungen
 

ab Version 6.0.000



1. GoBD Unterstützung 2017 

Am 01.01.2017 treten die GDPdU / GoBD Bestimmungen bezüglich der Dokumentation aller steuerrelevanten Vorgänge vollständig in Kraft, die Schonfrist endet zum 31.12.2016.

Die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Richtlinie umfasst mit Stichtag zum 01.01.2017 nunmehr die Dokumentation aller steuerrelevanten Vorgänge, so z.B. auch die Erfassung von Preis- und Bestandsänderungen was innerhalb der Schonfrist bis 31.12.2016 nicht erforderlich war.
Die CSS Group® GoBD Export Schnittstelle Version 1.0 stellt sicher, dass bei einer Steuer- Betriebsprüfung Ihre Daten immer in dem Format bereitgestellt werden das von der Finanzbehörde vorgegeben wurde. Sie können auf Knopfdruck eine Datenträgerüberlassung für den Steuerprüfer erstellen. Ein intelligenter Assistent unterstützt Sie bei diesen Vorgang - Sie wählen einfach den Zeitraum für die Prüfung aus und den Rest übernimmt der Assistent.

Darüber hinaus verfügen alle Versionen der neuen Kassensoftware 6 über Funktionen zur Prüfung in Ihrem Haus. Dabei spricht man auch von "Mittelbarem Datenzugriff" oder "Unmittelbarem Datenzugriff" der Finanzbehörde. Es ist jedoch zu erwarten, dass Betriebsprüfer bei kleinen und mittelständischen Unternehmen meist den Weg der Datenträgerüberlassung wählen werden, nicht zuletzt deshalb weil die Prüfer mit ihrer eigenen Prüfungssoftware besser vertraut sind.

Bei der Datenträgerüberlassung sind auf Verlangen der Finanzverwaltung die für eine Betriebsprüfung relevanten Daten auf einem maschinell verwertbaren Datenträger (z. B. CD) zur Auswertung mittels der Finanzamts eigenen Prüfungssoftware zu überlassen.


Funktion verwenden:
Verwaltung > GoBD > Datenträgerüberlassung

GoBD Kassensoftware Datenträgerüberlassung


 
2. GoBD Lagerprotokoll

Das Artikelprotokoll gibt eine fortlaufende Übersicht zu Ihren Änderungen am Artikelbestand. 

Natürlich können Lagerbestände auch weiterhin auf Mausklick geändert und Artikel gelöscht werden.
Eine Historie der Lagerbestände zu gelöschten Artikeln ist nicht erforderlich und wird daher auch nicht geführt.

Funktion verwenden:
GoBD Daten > Artikelprotokoll > Lagerprotokoll

 
3. GoBD Preisprotokoll

Das Preisprotokoll gibt Übersicht über Preisänderungen Ihrer Artikel

Funktion verwenden:
GoBD Daten > Artikelprotokoll > Preisprotokoll

TIPP  Nutzen Sie das Artikelprotokoll für interne Auswertungen, hier sehen Sie z.B. wann von welchem Mitarbeiter Preise geändert wurden oder welche Lagerbewegungen es für einen bestimmten Artikel gab

Kassensoftware Lagerprotokoll


 
4. GoBD Buchungen mit Belegsuche

In der übersichtlichen GoBD Belegsuche finden Sie Kassenbons, Rechnungen oder Gutschriften auf Anhieb

Funktion verwenden:
GoBD Daten > Buchungen

Kassensoftware Belegsuche



 
5. Inventur bei geöffnetem Laden Kundenwunsch

Das neue Inventurprogramm erleichtert Inventuren erheblich, da das Geschäft während der Inventur nicht mehr geschlossen werden muss.

Artikelverkäufe die nach dem Start einer Inventur stattfinden werden automatisch berücksichtigt.

Das Inventurprogramm muss nicht mehr zusätzlich installiert werden, sondern kann direkt in der Kassensoftware aufgerufen werden, bereits erworbene Lizenzen können natürlich weiter genutzt werden.
 
  • Es kann entschieden werden ob alle oder nur Lager aktive-Artikel in die Inventur aufgenommen werden sollen
  • Nicht mehr auf Lager gefundene Artikel können auf Bestand 0 gesetzt, Lager deaktiviert oder auch ganz gelöscht werden.

Funktion verwenden:
Verwaltung > Inventuren

CSS_Group_Kassensystem_Einzelhandel_5.1_Kassenjournal_mit_Rechnungen.png


 
  6. Preisaktionen zu Warengruppen Kundenwunsch

Bei Preisaktionen können Artikel entweder wie bisher einzeln oder neu auch als ganze Warengruppe hinzugefügt werden.

Funktion verwenden:
Verwaltung > Preisaktionen

Kassensoftware 6.0 Preisaktionen zu ganzen Warengruppen


 
  7. Eigenbedarf Kundenwunsch


Eigenbedarf kann nun ganz einfach über einen eigenen Button gebucht werden.

Funktion verwenden:
Kasse > Kassenbetrieb > Eigenbedarf

Kassensoftware 6.0 Eigenbedarf buchen

 
  8. Preisabfrage an der Kasse

Ab sofort steht eigener Button für schnelle Preisabfragen zur Verfügung.

Funktion verwenden:
Kasse > Kassenbetrieb > Schnellwahltaste "Preisabfrage"
(Schnellwahltastenbelegung mit Rechtsklick auf eine freie Schnellwahltaste > Funktion hinterlegen > Preisabfrage)

Kassensoftware 6.0 Preise anzeigen


 
  9. Warnbild bei Artikel nicht gefunden

Neben dem bekannten Warnton beim Kassieren nicht gefundener Artikel springt zusätzlich ein Hinweisfenster auf, das die Kassierer auf nicht angelegte Artikel hinweist.

Funktion verwenden:
Kasse > Kassenbetrieb > Warnung erscheint automatisch

Kassensoftware 6.0 Warnbild bei nicht angelegten Artikeln


 
  10. Version Ultimate

Zusätzlich zu den bekannten Versionen Standard, Pro, Auftrag PLUS, EASY und Kassenmodul ist ab sofort die Version Ultimate erhältlich.

In Version Ultimate sind alle Funktionen der Kassensoftware enthalten, so auch Zusatzmodule wie:
 
  • Inventur
  • MDE-Schnittstelle
  • BNN Schnittstelle für Naturkost und Bioladen
  • Busch Data Schnittstelle für Spielwaren / Modellbau
  • Serienmail-Tool

Kassensoftware 6.0 Ultimate

 
 11. Neue Berichte Kundenwunsch
 
Wir passen vielgewünschte Berichte auf das aktuelle Datenbankformat an und stellen sie zum freien Download zur Verfügung

Download Kassenberichte
Download Kassenberichte SQL Version


 
  12. Erweiterte Systemrechte

Über die Systemrechte kann der Mitarbeiter-Zugriff auf neu hinzugekommene Funktionen gesteuert werden, neue Systemrechte sind:
 
  • Zugriff auf Artikelprotokoll
  • Zugriff auf GoBD
  • Zugriff auf Datenträgerüberlassung
  • Zugriff auf Inventur
  • Zugriff auf Inventur Sicherheitsfunktionen

Funktion verwenden:
Einstellungen > Systemrechte

Kassensoftware 6.0 Kassierer-Rechte



 
13. Ausblenden des Artikelbildes an der Kasse Kundenwunsch


Bei kleineren Bildschirmen kann das Artikelbild ausgeblendet werden, so dass die Kassieroberfläche mehr Platz beanspruchen kann

Funktion verwenden:
Kassensoftware starten > im ersten Fenster auf "Information" klicken > Pfad der Konfigurationsdaten > "Config.ini" > "ViewPictureInKasse=0"

WICHTIG  Andere Einträge in der Datei "Config.ini" nicht ändern:

[ARTIKEL]
AutosizePicture=0
AktDetailView=PrintContainer
ViewPictureInKasse=0





 

14. Automatische Updatefunktion


Die Kasse kann auf automatische Updatesuche eingestellt werden.

Funktion verwenden:
Demoversion neu herunterladen > Heruntergeladene Datei mit Doppelklick ausführen > Das erste Update wird durchgeführt und die Kasse fragt ob Updates zukünftig automatisch gesucht werden sollen

Kassensoftware 6.0 automatisches Kassenupdate

 

15. Mengeneingabe an der Kasse erzwingen Kundenwunsch


Es war schon immer möglich Mengen beim Kassieren anzugeben - jetzt kann die Mengenangabe auch erzwungen werden.

Funktion verwenden:
Stammdaten > Artikelstamm > Doppelklick auf die EAN eines Artikels oder Klick auf "Öffnen" > Häkchen unter "Wiegeartikel"

Kassensoftware 6.0 Mengeneingabe beim Kassieren erzwingen



 

16. Globale Artikelfunktionen Kundenwunsch


Markierte Artikel auf Knopfdruck als rabattierbar oder nicht rabattierbar kennzeichnen, Artikel auf Lagerbestand auf 0 setzen, Lagerhaltung aktivieren oder deaktivieren

Funktion verwenden:
Stammdaten > Artikelstamm > alle Artikel markieren für die eine globale Einstellung gesetzt werden soll > Extras > Aktionen für selektierte Artikel

Kassensoftware 6.0 Mengeneingabe beim Kassieren erzwingen




  

 



 

Versionshistorie der Kassensoftware

 
Version und Datum Programmänderung Bugfix
7.1.106
23.10.2020
  • Lizenzierung Version Business
 
7.1.104
17.09.2020
 
  • Version Business übernimmt nun auch die Einstellungen aus der Gerätesteuerung.
7.1.102
25.08.2020
  • CSS Group® 365 Version Business
 
04.06.2020
  • Vorbereitung MwSt-Senkung Deutschland
  • MwSt-Tool für unsere Supportkunden  Kundenwunsch 
 
7.1.100
03.07.2020
  • CSS Group® 365 Version Lite, Standard, Auftrag, Auftrag Plus, Ultimate
 
7.0.128
17.03.2020
 
  • Bei der Übernahme von Stammdaten aus einer Firma in eine andere Firma werden jetzt wie gewohnt auch wieder die Einstellungs-Dateien mit übernommen.
7.0.127
31.12.2019
  • Neues Bon-Formular für DinA 4 Drucker  Kundenwunsch 
 
7.0.126
29.12.2019
 
  • Die Änderungen an der Druckvorlage werden nun wieder gespeichert.
  • Der Nachdruck von Kassenbons ist nun unter "Datei > Beleg drucken" wieder möglich.
7.0.125
28.12.2019
  • Neuer TSE Standard für Kassenbelege ab 01.01.2020
  • Belegausgabepflicht ab 01.01.2020
  • Vorbereitung Digitaler Kassenbon  Kundenwunsch 
 
7.0.120
23.08.2019
  • CSS Group® Kassensoftware 2020
  • Vorbereitung TSE Deutschland
  • TSE Version mit allen Funktionen der Ultimate
  • Tool für die Datenbereitstellung aus der alten Version
 
6.1.114
15.03.2019
 
  • Bei der Übernahme von Buchungsdaten in eine neue Firma wird der Bon-Numern Kreislauf jetzt fortgeführt.
6.1.113
04.03.2019
  • Die Datenbank wird bei Programmende automatisch geprüft
  • Bei Optimierungsbedarf erscheint eine entsprechende Meldung.
 
6.1.112
27.02.2019
 
  • Die Set-Nr Anzeige erfolgt nun wieder standardmäßig ohne ScanCodes.
  • Der Klick auf "Speichern & Neu" bei Artikelanlage kopiert nun auch die neuen ScanCodes mit.
6.1.111
26.02.2019
  • Anpassung der Datenbank für die SQL Version
 
6.1.110
25.02.2019
  • Die neuen Scan Codes lassen sich ab sofort auch zur Artikelsuche im Artikelstamm einscannen.  Kundenwunsch 
 
6.1.109
25.02.2019
  • Die neu eingeführten Scan Codes müssen nun mindestens 8-stellig sein, so dass beim Kassieren mit Artikelsuche keine Set-Nummern mehr mit angezeigt werden.
 
6.1.108
21.02.2019
  • Zu einem Artikel lassen sich ab sofort beliebig viele Scan Codes hinterlegen.  Kundenwunsch 
 
6.1.106
14.02.2019
 
  • Korrektur von Warenrückgaben mit Mehrzweck-Gutschein, der Guscheinbetrag wird nun gegengebucht.
6.1.105
29.01.2019
 
  • Ausgliederung der Zwischensumme auf dem Kassenbon
6.1.104
25.01.2019
  • Ein Klick Preisaktion "Rabatt auf Alles" mit nur einem Mausklick  Kundenwunsch 
  • Neue Spalte mit Sortierfunktion in der Listenansicht der Preisaktionen  Kundenwunsch 
  • Preisaktionsrundung nun fest auf 2 Nachkommastellen
6.1.103
01.01.2019
 
  • Die Installationsroutine für SQL Server Express wurde zwecks Behebung der doppelten Verwendung eines Eintrags angepasst.
  • Nur wichtig für Kunden die auf die SQL Version umstellen möchten.
6.1.100
20.12.2018
  • CSS Group® 2017 R2
  • MwStSystRL Änderung ab 01.01.2019
  • Zusatz zum GoBD Datenträgerüberlassung und neues Systemprotokoll
  • NULL X-Bon / Z-Bon
  • Überarbeitung der Sortierfunktionen in den Auswahldialogen der Berichte
  • Verkaufte Gutscheine deren Bon's storniert wurden müssen ab sofort nicht mehr neu erstellt werden.
  • Anpassung der Gerätesteuerung da serielle Schnittstellen von Kundendisplays nach dem letzten Windows Update nicht mehr angesprochen wurden.
  • DATEV Export für das Steuerbüro  Kundenwunsch 
  • Unbegrenzte Parkmöglichkeit für Kassiervorgänge  Kundenwunsch 
  • Artikel Verkaufsentwicklung  Kundenwunsch 
  • Alle Kundenbelege auf einen Blick im Kundenstamm  Kundenwunsch 
  • Die Plichteingabe der Kundendaten zum Quittungsdruck wird ab sofort nicht mit "Standardkunde" vorbefüllt.  Kundenwunsch 
  • Ab sofort ist die Kundensuche mit F4 möglich.  Kundenwunsch 
  • Begrenzung der Eingabemöglichkeit der Kundennummer auf 9 Stellen zur Vermeidung eines Überlaufs bei der Kundenanlage.
  • Bei @@ preiscodierten Artikeln aus Leergutautomaten und Waagen, etc. wird die Einstellung "Artikel negativ buchen" jetzt wieder berücksichtigt.
6.0.193
20.09.2018
  • Erhöhung der Performance für ältere Hardware  Kundenwunsch 
Achtung: Kassen mit dem veralteten Betriebssystem XP werden in der Zukunft nicht mehr unterstützt!
 
6.0.192
03.09.2018
  • DSGVO Update
 
6.0.191
15.08.2018
  • Der Artikelimport kann nun auch in Version Easy mit EK Preisen erfolgen.
  • Neue Suchfunktion für Kunden  Kundenwunsch 
  • GoBD Update mit Korrektur GoBD Lagerprotokoll Deutschland, Österreich
  • Behebung Fehlercode 438 in den Schnellwahltasten Programmeinstellungen
6.0.190
18.04.2018
 
  • Ausgliederung der Zwischensummen für DEP Protokoll Österreich
6.0.187
13.02.2018
 
  • Korrektur der Lagerbuchung bei Aufträgen über die Kasse
6.0.184
19.01.2018
  • Einbindung von Windows-angesteuerten Epson Bondruckern für Österreich
  • Entfernung eines überflüssigen Popups
6.0.183
17.01.2018
  • Inbetriebnahme TSE Österreich
 
6.0.172
06.11.2017
  • Druck von Preisaktions-Etiketten in der SQL Variante
 
6.0.164
20.10.2017
  • Automatisierter Druck von Eintrittskarten sowie Etiketten für Coffee to Go, Bubbles etc.  Kundenwunsch 
  • Korrektur der Darstellung von Umlauten beim BNN Import
6.0.163
02.09.2017
 
  • Fehlerhaftes PopUp beim Speichern der Systemrechte behoben
  • EAN Vorschlag und Belegdruck funktioniert nun auch in der SQL-Version.
6.0.162
05.08.2017
  • Erweiterung der SQL-Datenbank
  • Nur relevant für User die auf SQL-Datenbank umstellen
 
6.0.160
02.08.2017
  • Ausfallsicherheit von EC-Zahlungen
  • Rechnungsausgangsbuch mit zusätzlichen Stornoinformationen
  • Möglichkeit zum Buchungsdaten Import  Kundenwunsch 
  • Unterstützung eigener SQL-Server  Kundenwunsch 
  • Willkommens-Text im Kundendisplay bei abgemeldeter Kasse  Kundenwunsch 
  • Gutschriften sind nun wie bereits alle anderen Aufträge direkt über die Kasse möglich.  Kundenwunsch 
  • Beim Kassenabschluss fragt die Kasse ab sofort, ob eine Bank-Entnahme gebucht werden soll.  Kundenwunsch 
  • Berücksichtigung von Zwischensummen im GoBD Protokoll
  • GoBD Error bei Erstellung von Gutscheinen nach Warenrückgabe abgeschalten
  • Bei Stammdatenübernahme aus einer anderen Firma werden die Schnellwahltasten nicht mehr farbig hinterlegt.
6.0.148
15.02.2017
 
  • Bei Belegung der Schnellwahltasten mit Funktionen werden die Tasten nicht mehr automatisch mit einer Farbe belegt.
6.0.147
13.02.2017
  • Die Schnellwahltasten können ab sofort farbig hinterlegt werden.  Kundenwunsch 
  • Neuer "Passend gegeben" Button  Kundenwunsch 
  • Änderung Bestellung und Wareneingang: Feld "Anzahl" mit mehreren Nachkommastellen  Kundenwunsch 
  • Änderung Bestellung: Sortierung der Bestell-Liste in Reihenfolge der Eingabe  Kundenwunsch 
 
6.0.00
08.12.2016
  • CSS Group® Kassensoftware 2017
  • GoBD Unterstützung ab 01.01.2017
  • GoBD Lagerprotokoll
  • GoBD Preisprotokoll
  • GoBD Buchungen mit Belegsuche
  • Extra Taste für Preisabfragen
  • Automatische Updatefunktion
  • Version Ultimate
  • Erweiterte Systemrechte
  • Inventur bei geöffnetem Laden  Kundenwunsch 
  • Preisaktionen zu Warengruppen  Kundenwunsch 
  • Taste für Eigenbedarf  Kundenwunsch 
  • Globale Artikelfunktionen  Kundenwunsch 
  • Warnbild bei Artikel nicht gefunden  Kundenwunsch 
  • Ausblenden des Artikelbildes an der Kasse  Kundenwunsch 
  • Möglichkeit Mengeneingaben an der Kasse zu erzwingen  Kundenwunsch