Aufbau von Lieferanten-Artikellisten
CSS Group® Kassensoftware 2017

Importfelder_mit_Lieferantenzuordnung_small.gif
Beispiel Excelliste mit Lieferanten-Zuordnung


Wenn Sie später Bestellvorschläge ausdrucken möchten, sollten Sie Ihre Artikel gleich mit der richtigen Bestellnummer zum passenden Lieferanten anlegen. Wie das geht?


Fragen Sie bei Ihren Lieferanten nach Artikellisten im Excel-Format oder erstellen Sie eigene Listen für Ihre Artikel, strikt getrennt nach Lieferanten: Liste mit allen Artikeln von Lieferant A, Liste mit allen Artikeln von Lieferant B usw.


Beim Import setzen Sie beim Start der Importroutine ein Häkchen unter 'nur von ausgewählten Lieferanten aktualisieren' (Siehe Import starten)


Wenn Sie die Spalten der Importdatei zuvor richtig benannt haben, läuft der Import mit Klicks auf 'Weiter' durch, Sie sparen sich das Zuweisen der Felder. Sind die Spaltenüberschriften nicht richtig benannt, erkennt die Kasse nicht welcher Inhalt in welcher Spalte steht und Sie müssen die Felder manuell zuweisen.


Links sehen Sie ALLE Spalten die eine Importliste mit Liefrantenzuordnung enthalten kann. Natürlich muss man nicht jede Spalte anlegen, manche Einträge sind einfach überflüssig - ein Blumenladen braucht z.B. keine Seriennummern. Zumindest die nachstehenden Spalten müssen jedoch in einer zu importierenden Liste/Tabelle enthalten sein.


Pflicht-Spalten einer Artikelliste mit Liferanten-Zuordnung

EAN Code (Diese Spalte als Zahl ohne Nachkommastellen formatieren)
Bezeichnung
Bestellnummer


Passen Sie die von Ihrem Lieferanten erhaltene Artikelliste an (benennen Sie einfach die Spalten um in das gewünschte Format). Tragen Sie in einer Spalte 'Bestellnummer' genau die Nummer des Artikels ein, mit der Sie diesen später beim Lieferanten bestellen, in die Spalten 'Verpackungseinheit' und 'Verpackungsmenge' können Sie hinterlegen, wie der Artikel später beim Lieferanten bestellt wird.


Benennen Sie die Excel Tabelle am besten nach dem jeweiligen Lieferanten, so wissen Sie beim Import immer, welche Liste zu welchem Lieferant gehört. Beim Import wählen Sie dann nur noch den Lieferanten aus, dessen Artikel importiert werden sollen.


Nachfolgend ein Beispiel, bei dem die Spaltenüberschriften einer Import-Liste korrekt benannt wurden. Links ('Zielfeld' rot umrandet) sehen Sie die Felder, die die Kasse füllen möchte, rechts daneben unter 'Importfeld' sieht man, dass die Spaltenüberschriften automatisch richtig zugeordnet wurden, einfach weil die Spalten genau so benannt wurden wie sie die Kassensoftware benötigt. Felder die nicht gebraucht werden können leer bleiben (außer Pflichtfelder) . Im Beispiel unten wurde eine Liste ohne Lieferantenzuordnung importiert, bei der nicht nur die Pflichtfelder, sondern tatsächlich alle Spalten angelegt waren.


Importfelder_ohne_Lieferantenzuordnung_ok.gif


Aufbau eigener Artikellisten ohne Liefrantenzuordnung, ohne Bestellnummern

Wie werden Artikellisten in die Kassensoftware importiert

Hilfe - meine Listen lassen sich nicht einlesen