Kundenkarten von Druckerei drucken lassen
CSS Group® Kassensoftware 2017

Wenn Kundenkarten von Druckereien gedruckt werden sollen, benötigt die Druckerei einige Angaben zum Barcode der auf die Karten aufgedruckt werden soll, die nachfolgend aufgeführt werden.

In der Kassensoftware legen Sie Ihre Kunden ganz normal an, der erste angelegte Kunde hat automatisch Kundennummer1 und bekommt entsprechend auch die Kundenkarte mit KD1 ausgehändigt.


Wichtige Information für die Druckerei

  1. Mindestangaben auf der Kundenkarte:
    1. Ihre Firmendaten
    2. Kunden-Barcode
  2. Barcode-Inhalt:
    1. das Kürzel KD und direkt dahinter
    2. die Kundennummer, z.B. >> KD1 << ohne Leerzeichen und ohne Bindestriche o.ä.! (erster Barcode: KD1, zweiter Barcode: KD2 usw.)
  3. Codierungsmöglichkeiten des Barcodes:
    1. Code 128
    2. EAN 128

BildBei Bedarf testen wir Ihre Druckerei-Barcodes vorab, lassen Sie sich dazu von der Druckerei einfach Probebarcodes per eMail senden, z.B. als PDF oder jpg


Kassensoftware_Kundenkarte_sds-kassensysteme.de.png

Barcode für die Kundenkarten 1 - 5

•KD1
•KD2
•KD3
•KD4
•KD5

Alternativ können führende Nullen eingearbeitet werden (die Anzahl Nullen spielt dabei keine Rolle)

•KD00001
•KD00002
•KD00003
•KD00004
•KD00005


Kundenkarten selbst drucken