Kassensoftware Check 2020

Wenn Sie sich nicht sicher sind welche Kassensoftware für Sie in Frage kommt, gehen Sie die unten genannten Punkte einfach Schritt für Schritt mit dem jeweiligen Kassensoftware Anbieter durch.

Denn jeder Kassensoftware Anbieter weiß ob seine TSE Reise in die Cloud oder hin zu einer TSE Hardware geht.


Von den nachfolgend aufgeführten 10 Fragen sollte Ihnen Ihr Kassensoftware Anbieter auf jede einzelne Frage eine Antwort geben können.




 

Stellen Sie die richtigen Fragen...

 
1. Frage Welche TSE-Art wird verwendet?
  Bei Antwort: TSE Cloud Unsere Antwort: TSE Hardware
2. Frage Entstehen mir durch die TSE-Cloud jährliche Kosten?

Ja
Entstehen mir durch den TSE-Stick jährliche Kosten?

Nein
3. Frage Spielt es eine Rolle wie viele Artikel bzw. Bons ich kassiere?

Das spielt eine Rolle.

Wenn ich viel kassiere, fallen auch viele Signaturen zum Speichern in der Cloud an.
Spielt es eine Rolle wie viele Kunden ich pro Tag habe?

Das spielt keine Rolle.

Ich kann beliebig viele Signaturen mit dem TSE-Stick erzeugen.
4. Frage Fallen Gebühren je Signatur an?
 
Bei jedem Artikel und jedem Beleg (Verkauf, Kassenabschluss, Stornobeleg, Einlage, Entnahme etc.) wird mindestens eine Signatur verbraucht, fragen Sie ob sich die Anzahl der verbrauchten Signaturen im Preis niederschlägt.
Fallen Gebühren je Signatur an?
 
Der TSE Stick kann beliebig viele Artikel bzw. Belege signieren.

 
5. Frage Müssen meine Kassen Online sein?
 
Ja.
Müssen meine Kassen Online sein?

Nein.

Das ist neben dem Preis einer der großen Vorteile gegenüber der TSE Cloud.
6. Frage Wird jeder einzelne Artikel den ich scanne an die Cloud gesendet oder nur jeder Bon?

Jeder einzelne Artikel wird an die Cloud gesendet, dort verschlüsselt, gespeichert und an die Kasse zurück gesendet.

Die Cloud-Betreiber werben mit 100 Milisekunden die so ein Vorgang dauert.

Die spannende Frage ist aber nicht wie lange der Vorgang in der Cloud dauert, sondern wie viel Zeit der Artikel für den Weg von der Kasse bis in die Cloud benötigt.
Ist mit verlangsamten Kassiervorgängen zu rechnen?
 
Sie werden keinen Unterschied merken, da die Signatur lokal auf dem Stick erfolgt und keine Daten nach draußen gesendet werden müssen.
7. Frage Wie schnell muss mein Internet sein damit ich noch flüssig kassieren kann?

Wenn wir versuchen uns vorzustellen jeden einzelnen Artikel über das Internet und zurück zu schicken erhalten wir eine Ahnung wie schnell das Internet sein muss um noch flüssig kassieren zu können.
Frage entfällt, da wir mit dem TSE Stick kein Internet benötigen
8. Frage Was passiert wenn ich die vertraglich festgelegte Anzahl an Signaturen ausgeschöpft habe?
 
Dann kann nicht mehr kassiert werden und sicher wird es die Möglichkeit geben in einen anderen Vertrag zu wechseln.
Was passiert wenn der Speicher voll ist?
 
Der Inhalt kann wie bei einem normalen USB Stick auf jedes beliebige Speichermedium übertragen werden
9. Frage Wie lang ist die Vertragslaufzeit an die ich gebunden werde?
 
Die Zertifikats-Gültigkeit ist vom Gesetzgeber auf 5 Jahre festgelegt.

Danach muss ein neuer Vertrag abgeschlossen werden.
Wie lange darf der TSE Stick eingesetzt werden?
 
Der Zertifikatsgültigkeit ist vom Gesetzgeber auf 5 Jahre festgelegt.

Danach muss ein neuer TSE-Stick gekauft werden.
 
TIPP  Trotzdem schneidet die TSE Hardware im Preisvergleich aufgrund der nicht anfallenden jährlichen Signatur-Gebühren um ein Vielfaches besser ab, als die TSE Cloud.
10. Frage Was passiert wenn das Internet ausfällt?

Es kann nicht mehr kassiert werden bis die Internetverbindung wieder verfügbar ist.
Was passiert wenn der TSE Stick kaputt geht?
 
Es kann nicht mehr kassiert werden bis ein neuer TSE Stick angesteckt ist.

TIPP  Der TSE-Chip kann aus dem USB Stick entnommen werden und in einen anderen USB- oder SD-Karten Adapter eingelegt werden.

Außerdem hat ein TSE-Stick wie jede Hardware eine Garantie und wird ersetzt.