TSE Preise

TIPP  Im Interesse unserer Kunden haben wir uns gegen die Cloud-Lösungen und für eine hardwarebasierte TSE-Lösung entschieden.

Unsere TSE Hardware kostet einmalig 300,00 € und erstellt für die gesamte Zertifikats-Gültigkeit von 5 Jahren beliebig viele Signaturen an der Kasse.

Der nachfolgende Fragenkatalog hilft vor allem Läden, die unsere Kassensoftware (noch :) nicht einsetzen.

Mit dem Fagenkatalog haben Sie ein gutes Instrument, die eigene Kassensoftware hinsichtlich des Kostenaufwandes ab 01.01.2020 einzuschätzen, machen Sie den

Kassensoftware 2020 Kosten-Check

Was kostet eine TSE 

Die Kosten einer TSE Cloud richten sich nach der maximal zu erwartenden Anzahl an Transaktionen bzw. Signaturen pro Jahr.

Vereinfacht gesagt, wird eine Cloud TSE nach der Anzahl der jährlichen Signaturen berechnet.

Eine Signatur fällt an pro Artikel und pro Bon, Kassenabschluss, Warenrückgabe, Beleg-Storno etc.
 

Je höher also mein Kundendurchsatz, desto mehr Signaturen verbrauche ich.

Die Preisangaben variieren je nach TSE Anbieter mit dem die Kassensoftware "verheiratet" ist.

In jedem Fall ist man ist gut beraten, das Kleingedruckte dieses Mal wirklich genauestens zu lesen - Was passiert wenn ich mein Volumen ausgeschöpft habe, was passiert wenn das Internet ausfällt usw.

Ein TSE Preis Vergleich aller TSE-Anbieter wird Ladeninhabern warscheinlich gar nicht möglich sein, da man ja immer nur den TSE-Vertrag der eigenen Kassensoftware zu Gesicht bekommt.

TIPP  Der Preis unserer TSE Hardware beträgt 300,00 € für die gesamte Zertifikats-Laufzeit von 5 Jahren.

Kostenfalle TSE


Wer sich nicht JETZT um seine Kassensoftware im Laden kümmert kann sich 2020 in einer Cloud wiederfinden, gefesselt an einen 5-Jahresvertrag mit knackigen Zahlungsverpflichtungen.

Und wenn man einmal in der Kostenfalle gefangen ist, wird man sich nur schwer wieder lösen können, die vertraglich zementierten Jahres-Gebühren müssen bezahlt werden selbst wenn man die Cloud gar nicht (mehr) nutzt.

Die Wenigsten werden dann noch das finanzielle Polster haben, die Cloud als Fehlinvestition zu verbuchen und sich neu zu orientieren.
 

Wer hat die Nase vorn TSE Cloud vs. TSE Hardware


Sie wollen wissen welche Kosten Ihnen durch die Einführung der TSE ab 2020 entstehen?

Sie fragen sich, ob Sie bei Ihrem Kassensoftware Anbieter gut aufgehoben sind?

Dann sollten Sie herausfinden, welchen Weg Ihr Softwareanbieter einschlägt und können dann entscheiden, ob Sie bereit sind diesen Weg mit zu gehen.

Wie das geht? Eigentlich recht einfach indem Sie die richtigen Fragen stellen.

Nicht so etwas wie "Unterstützt meine Kasse die TSE 2020?" denn das muss sie sowieso wenn sie 2020 noch am Markt sein will.

Sondern ganz gezielt beim Softwareanbieter abklopfen, welche Technische Sicherheitseinrichtung wird eingesetzt - Cloud oder Hardware - wann fällt eine Signatur an - wieviele Signaturen sind enthalten - und was kostet mich das pro Kasse - pro Monat - pro Jahr.

In unserer Kosten Checkliste zur Kassensoftware 2020 haben wir die wichtigsten Fragen zusammengestellt.

Checken Sie Ihre Kassensoftware noch heute - Im Zweifelsfall bleibt für einen Wechsel nicht mehr viel Zeit.

zum Kassensoftware 2020 Kosten-Check